Heilkräuterlexikon, Heilkräuter und Heilpflanzen von A-Z:

A B D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Wogegen ist die Heilpflanze/das Heilkraut wirksam, wogegen hilft sie, wie wird sie als Hausmittel angewendet, welche Wirkstoffe sind enthalten, wann wird sie gesammelt - sowie sonstige interessante und hilfreiche Tipps und Infos.


Schwarzer Senf

Botanische Bezeichnung

Brassica nigra 

Wirkstoffe

fettes Öl
Schleimstoffe
Senföl  

Wirksamkeit

fördert Verdauung
regt Durchblutung an
Bronchitis
Rippenfellentzündung
Gicht
Ischias
Hexenschuß
fördert Hautdurchblutung  

Anwendungsmöglichkeiten

Umschläge:

Atemwegserkrankungen:
Senfmehl mit warmen Wasser zu Brei verrühren. Diesen Brei auf ein Leinen- oder Baumwolltuch streichen und ca. 10 Min. auf die Brust legen. Anschließend die Haut mit warmem Wasser abwaschen.  

Interessantes:

Ihren Namen trägt die gelbblühende Pflanze aufgrund der Samenfarbe.  

Sammelzeit:

Juli - September 

Vorsicht:

Darf nie länger als 15 Min. und bei Kinder sogar nur 3 - 5 Min. mit der Haut in Berührung kommen, da es ansonsten zu starken Hautreizungen kommen kann.
Nachdem der Wickel entfernt ist, muss die behandelte Stelle gut abgewaschen werden und mit einer neutralen Salbe abgedeckt werden.