Hausmittel gegen Krankheiten und Beschwerden von A-Z:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Bewährte Heilkräuter und Heilpflanzen, Rezepte und Hausmittel, sowie Infos und Tipps aus Naturheilkunde, Alternativ- und Volksmedizin


Drogensucht

Beschreibung

Nicht nur illegale Drogen (Heroin, Crack, Kokain, LSD, Designerdrogen, etc.) führen zur Abhängigkeit, auch legale wie Alkohol (vieler Regierungen sicherste Einnahmequelle), Medikamente und selbst Kaffee lösen ein Suchtverhalten aus.

Bewährte Heilpflanzen und -mittel

Johanniskraut
Melisse
Baldrian
Kamille
Passionsblume

Homöopathie

Nux vomica C30
Belladonna C30 oder Stramonium C6 (bei delirium tremens infolge Suchtgiftmißbrauch. Bis zum Eintreffen des Notarztes alle 15 Min. 5 Globuli einnehmen.
Absinthium C6 (nach Einnahme von LSD und halluzinogenen Drogen - bis der Notarzt eintrifft alle 10 Min. 5 Globuli, höchstens aber 10 Dosen!)

Therapeut. Maßnahmen

Beruhigung und Schlaf:
Baldrian, Melissenblätter, Kamillen- und Orangenblüten zu gleichen Teilen vermischen. 2 TL dieser Mischung mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 10 Min. ziehen lassen, abseihen und vor dem Schlafen 1 Tasse trinken.

Beruhigung und gegen Depression:
Melisse und Johanniskraut zu gleichen Teilen vermischen. 2 TL dieser Mischung mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, 10 Min. ziehen lassen und abseihen. Über 6 Wochen hindurch tägl. 2-3 Tassen trinken.

Unterstützung

Mittels Akupunktur lassen sich typische Entzugssymptome sowie während der ersten Zeit der Entwöhnung auftretende Schmerzen dämpfen.

Wichtig!

Die körperliche Abhängigkeit ist relativ rasch überwunden, wesentlich schwerwiegender ist die psychische. Gespräche mit fachlich qualifizierten Therapeuten sind dringend anzuraten. Speziell ganzheitliche Therapiezentren bieten umfassende Hilfe auf allen Ebenen.