Hausmittel gegen Krankheiten und Beschwerden von A-Z:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Bewährte Heilkräuter und Heilpflanzen, Rezepte und Hausmittel, sowie Infos und Tipps aus Naturheilkunde, Alternativ- und Volksmedizin


Schlaflosigkeit

Beschreibung

 

Bewährte Heilpflanzen und -mittel

Baldrian
Brombeere
Dill
Hafer
Holunder
Hopfen
Johanniskraut
Kalmus
Kamille
Knoblauch
Lavendel
Melisse

Homöopathie

 

Therapeut. Maßnahmen

Johanniskrauttee:
2 TL - mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen - 10 Min. zugedeckt ziehen lassen, abseihen und über mehrere Wochen hinweg 1 Std. vor dem Schlafengehen je 1 Tasse langsam trinken.

5 Tropfen Lavendelöl mit 1/8 l Obers gut verrühren, vor dem Schlafengehen ein Bad nehmen, in welches diese Mischung beigegeben wurde.

Melissentee:
2 TL Melisse mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, 10 Min. lang ziehen lassen, abseihen und 2 - 3 x tägl. je 1 Tasse langsam trinken.

Badezusatz:
ca. 75 g Melisse mit 4 l kochendem Wasser übergießen, 20 Min. ziehen lassen, abseihen und dem Badewasser zugeben. Ca. 15 Min. lang darin baden, anschließend gut zugedeckt niederlegen.

Tinktur:
20 g Melissenblätter - mit 150 ml 70 %-igem Alkohol ansetzen, 10 Tage an einem warmen und dunklen Platz ziehen lassen und dann abseihen. Tägl. 2 x 20 Tropfen mit Wasser einnehmen.

Hopfentee:
1 TL - mit 1/4 l heißem Wasser übergießen - nach 10 - 15 Min. abseihen. 1 Stunde vor dem Schlafengehen trinken.

Badezusatz:
Gleiche Menge an Hopfenzapfen und Baldrianwurzeln mit kochendem Wasser übergießen - nach 20 Min. abseihen.

Hopfenkissen:
Hopfenzapfen in ein Kissen füllen und unter das Kopfkissen legen.

Kräuterkissen:
Einjähriges Farnkraut, Thymian und Zitronenmelisse gut trocknen, in ein kleines Kissen füllen und unter das Kopfkissen legen.

Tinktur:
15 g frische Hopfenzapfen in 1/4 l 70 %-igem Alkohol 7 Tage lang in einer dunklen Flasche ziehen lassen. Anschl. filtern und dunkel aufbewahren. 1 Stunde vor dem Zubettgehen 1 TL verdünnt einnehmen.

Unterstützung

Jeden Abend 1/4 Stunde vor dem Zähneputzen 2 EL Honig vermischt mit 1 TL Apfelessig einnehmen.

Apfelschalen (ungespritzte) in kaltem Wasser ansetzen, anschließend ca. 5 Minuten kochen lassen und mit Honig gesüßt vor dem Schlafengehen trinken.

Fußbad:
1 EL Salz in warmem Wasser auflösen, Füße hineinstellen und durch Zugeben von heißem Wasser die Temperatur schrittweise steigern (bei Venenleiden nicht zu heiß anwenden!). Anschließend die Füsse kurz abbrausen, das Salz darf nicht auf der Haut bleiben.

Pfefferminzschnaps:
2 Handvoll Minze- und 1 Handvoll Zitronenmelisseblätter, 5 Korianderkörner, 4 Gewürznelken, 1,5 Liter Schnaps.Die Gewürze zerstoßen und die Blätter abwechselnd mit den Gewürzen in ein Glas schichten, mit Schnaps übergießen und an einem hellen Ort (aber nicht in der Sonne), stehen lassen. Öfters aufschütteln. Nach 4 Wochen durch ein Tuch filtern, in Flaschen füllen und dunkel und kühl gelagert reifen lassen.

Wichtig!