Hausmittel gegen Krankheiten und Beschwerden von A-Z:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Bewährte Heilkräuter und Heilpflanzen, Rezepte und Hausmittel, sowie Infos und Tipps aus Naturheilkunde, Alternativ- und Volksmedizin


verdauungsfördernde Mittel

Beschreibung

 

Bewährte Heilpflanzen und -mittel

Alant
Aloe vera
Apfel
Bitterklee
Dill
Eiche
Enzian
Fenchel
Hafer
Kalmus
Kamille
Koriander
Kümmel
Lein
Meerrettich
Paprika
Pfefferminze
Rhabarber
Schafgarbe
Tausendgüldenkraut
Zwiebel

Homöopathie

 

Therapeut. Maßnahmen

Dilltee:
100 ml heißes Wasser über 2 EL Dill gießen, 10 Min. ziehen lassen. Nach dem Essen trinken.

Dill-Wein:
1 l trockenen Weißwein mit 30 g Dill ansetzen, 5 Tage ziehen lassen, täglich aufschütteln. Anschließend abseihen und zu jeder Mahlzeit 1 Schnapsglas voll trinken.

Korianderwein:
4 TL zerdrückten Koriander mit 1 l trockenen Weißwein 5 Tage lang ziehen lassen. Zwischendurch aufschütteln, abschließend abseihen. Zu jeder Mahlzeit 1/8 l trinken.

Harongarinde respektive deren Extrakt fördert die Verdauung bei Funktionsstörungen von Bauchspeicheldrüse und Leber.

Je 20 g Angelika- und Kalmuswurzeln mit je 10 g Erdbeer- und Melisseblätter gut vermengen. Von dieser Mischung 1 EL mit 1/2 l kochendem Wasser übergießen, 15 Min. zugedeckt ziehen lassen, abseihen und vor jedem Essen je 1 Tasse langsam trinken.

Unterstützung

Eine sanfte Massage der Bauchdecke im Uhrzeigersinn hilft besonders bei Kindern. Unterstützt wird dieser Effekt durch Verwendung eines Massageöls (5 Tropfen Fenchelöl mit 1 TL Jojobaöl vermischen).

Einläufe und Fastenkuren entlasten die Verdauungsorgane.

Sauerkrautkur:
1 kleiner Teller frisches Sauerkraut, 1 geriebener Apfel, vermischt mit 1 TL Essig, 1 TL geriebenem Kren und 1 EL gutes Salatöl ( z.B. Distelöl). Auf nüchternen Magen essen, das Frühstück erst eine halbe Stunde danach einnehmen. Diese Kur 2 Wochen lang durchgeführt steigert die Abwehrkräfte und sorgt zugleich für schönere Haut.

Bärlauchschnaps:
2 Handvoll Bärlauchblätter waschen, abtupfen und klein schneiden. Mit 3/4 l 60%-igem Alkohol und 1/2 l abgekochtem Wasser auffüllen, verschließen und 4 Wochen in die Sonne stellen. Öfters aufschütteln. Durch ein Tuch abseihen und in kleine Flaschen abfüllen.

Wichtig!

Rohes Sauerkraut ist die beste Entgiftung, es wirkt wie ein reinigender Besen für Magen und Darm.
Mehrmals im Jahr über 6 Wochen hindurch morgens und abends 4-5 Gabeln rohes Sauerkraut essen. Es reinigt den Darm, hemmt die Ausbreitung schädlicher Bakterien und Pilze und schützt zugleich vor Dickdarmkrebs.